Newsletter

Liebe, verehrte DAV-Mitglieder,
sehr geehrte Freunde und Interessierte,           

der sechste elektronische Newsletter des DAV auf Bundesebene kommt aufgrund technischer Ausfälle verzögert. Wir bitten um Entschuldigung. Wir haben wieder einige Nachrichten aus den letzten Wochen sowie verschiedene Veranstaltungshinweise und Anregungen. Wir wünschen uns und den Veranstaltern wie zuvor eine weite Verbreitung der Informationen.

Falls Sie selbst eine Nachricht oder eine Ankündigung weitergeben möchten, können Sie sich an folgende E-Mail-Adresse wenden:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Uns bleibt wie immer, Ihnen für Ihr Interesse zu danken und wünschen eine anregende Lektüre.

Für den DAV-Vorstand und die Beitragenden des Newsletters

Hartmut Loos, Prof. Dr. Ulrich Schmitzer sowie Prof. Dr. Peter Riemer

Liebe, verehrte DAV-Mitglieder,
sehr geehrte Freunde und Interessierte,

der fünfte elektronische Newsletter des DAV auf Bundesebene ist da. Er enthält einige Nachrichten aus den letzten Wochen, insbesondere zu Projekten, welche von der KMK empfohlen und begleitet werden, sowie verschiedene Veranstaltungshinweise und Anregungen. Wir wünschen uns und den Veranstaltern wie zuvor auch eine weite Verbreitung der Informationen.

Falls Sie selbst eine Nachricht oder eine Ankündigung weitergeben möchten, können Sie sich an folgende E-Mail-Adresse wenden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Es bleibt, Ihnen für Ihr Interesse zu danken und Ihnen eine anregende Lektüre zu wünschen.

Für den DAV-Vorstand und die Beitragenden des Newsletters
Hartmut Loos, Ulrich Schmitzer sowie Peter Riemer

bundeskongress 2018 teaser 1

Polis Europa – Latein und Griechisch verbinden"

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

verehrte Freundinnen und Freunde der Klassischen Sprachen,

der nächste Bundeskongress des Deutschen Altphilologenverbandes, es ist der 34., findet vom 03. bis zum 07. April 2018 an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken statt.

Nach dem äußerst gut besuchten und sehr ertragreichen Kongress 2016 in der Bundeshauptstadt treffen wir uns diesmal in einer südwestdeutschen Stadt am Rande unserer Republik, aber in der „Mitte Europas“ und auf gallo-römischem Boden.

Literatur: Vor 2000 Jahren starb Ovid

Berlin (dpa) - Ein spitzer Schrei zieht über das nächtliche Tempelhofer Feld. Es kommt von der bluttriefenden, schwarz gekleideten Procne, die in gewaltigem Hass auf den treulosen Mann ihren Sohn tötet. Ihre Flucht vor seiner Rache endet an diesem Sommerabend auf dem ehemaligen Berliner Flughafen als Vogel. Ganz genau so, wie Ovid in seinen "Metamorphosen" die Verwandlung beschreibt.

Vor 2000 Jahren starb der römische Dichter. Nicht nur aus diesem Anlass bringt das Theater Anu "Ovids Traum" zur Aufführung, eine choreographische Adaption von Mythen aus dem wirkmächtigsten Werk des Autors. Für Bille Behr, die sich mit ihrem Mann die Leitung des Theaters teilt, ist Ovid heute noch aktuell. Das Spektrum an menschlichen Leidenschaften sei nämlich noch immer dasselbe. Es zeige: "Wir stecken in Körpern."

Im Jahr 2017 steht Ovid wegen des Jubiläums wieder im Fokus. Und das nicht nur unter Theatermachern und Altphilologen. So hat der Vespa-Club in Sulmona, einer kleinen Abruzzen-Gemeinde etwa zwei Autostunden östlich von Rom, einen Kalender über den berühmtesten Sohn des Ortes herausgebracht. Die Rollerfahrer zeigen eine Ovid-Statue in all ihren Facetten - voller Abwechslung wie das Werk des am 20. März 43 vor Christus im damaligen Sulmo geborenen Autors selbst. [...]

URL: http://www.zeit.de/news/2017-08/09/literatur-vor-2000-jahren-starb-ovid-09091405


37 Millionen Papst-Follower auf Twitter: Bitte um Ende von Krieg auf Latein

[...] Vatikanstadt — Papst Franziskus hat mittlerweile 37 Millionen Follower für seinen Twitter-Account @Pontifex_de. Das berichtet der italienische Blog "Il Sismografo" (Montag) laut Katholischer Presseagentur (Kathpress). Demnach entfallen 37 Prozent auf den spanischen Kanal und 33,5 Prozent auf den englischen. Es folgen 12 Prozent für den italienischen und 7,5 Prozent für den portugiesischen.

Nur 1,3 Prozent Deutschsprachige gehören zu den Papst-Followern, nur wenig mehr als Arabischsprachige (1 Prozent). Der lateinischsprachige Kanal hat einen Anteil von 2,2 Prozent. [...]

Tiroler Tageszeitung, den 21.08.2017

URL: http://www.tt.com/panorama/gesellschaft/13347393-91/37-millionen-papst-follower-auf-twitter-bitte-um-ende-von-krieg-auf-latein.csp 


Blick ins Ausland mit zwei Meldungen

Prof. Dr. Karlheinz Töchterle hat das Große Goldene Ehrenzeichen mit Stern der Republik Österreich erhalten. Der DAV gratuliert zu dieser verdienten Auszeichnung! 

Der im Mai von Frankreichs Präsident Macron berufene und im Kabinett Philippe amtierende Bildungsminister Jean-Michel Blanquer hat die umstrittene Reform seiner Vorgängerin rückgängig gemacht: Latein und Griechisch können - wie übrigens auch Deutsch - wieder im alten Umfang an den französischen Sekundarschulen gelernt werden. Der DAV begrüßt dies ausdrücklich!  

Eine interessante Rezension zu einem Buch, welches die Politik der Römer gegenüber den Germanen in den Blick nimmt:

Rudolf Aßkamp, Kai Jansen
Triumph ohne Sieg?
Verlag: PvZ, Darmstadt 2017
ISBN: 9783805350655
39,95 €

Titel der Rezension:
Die wilden Nachbarn
von Theodor Kissel

Die Rezension können Sie unter der folgenden interreticularen Adresse lesen:

http://www.spektrum.de/rezension/buchkritik-zu-triumph-ohne-sieg/1487277


Nicola Gardina:
Con Ovidio. La felicità di leggere un classico
Milano: Garzanti 2017

Ein Buch vom Autor des italienischen Bestsellers "Viva il Latino. Storie e bellezza di una lingua inutile" (dazu U. Schmitzer, FC  2016/4, 248-250; die deutsche Ausgabe wird bei Rowohlt im November 2017 erscheinen).


Der Niedersächsische Altphilologenverband in Zusammenarbeit mit der KWR-Stiftung Hannover hat begleitend zum vom Verband herausgegebenen 3-bändigen Lehrwerk "Mythologia" für den früh beginnenden Griechisch-Unterricht eine Vokabeltrainer-App für Smartphones (iOS und Android) veröffentlicht:

http://mythologia.navonline.de

Unterkategorien