Newsletter

Aufführung des Dramas MEDEA von Euripides in Pforzheim im Kulturhaus Osterfeld

(Amateurtheaterverein Pforzheim): Noch zwei Termine: 19.10.18, 20.10.18 jew. 20:30 Uhr


Seit Sommer 2018 in Berlin:

Das 360°-Panorama PERGAMON von Yadegar Asisi beim Pergamonmuseum -

Ein vorläufiger Ersatz für den Pergamonaltar, der derzeit nicht zu besichtigen ist.

Link: https://www.asisi.de/locations/berlin-kupfergraben/

Ein ausführlicher Artikel über den besonderen Tag Ferragosto mit reichlicher Bezugnahme auf Antikes erschien Mitte August in der FAZ.

Auch von uns aus noch einmal die ausdrückliche Empfehlung zur Lektüre:

www.faz.net/aktuell/reise/zwischen-paestum-und-capaccio-ferragosto-in-sueditalien-15738253.html


Aus der Kategorie Non omnia apud priores meliora:

Hinweise für eine Klassenfahrt nach Griechenland aus dem Jahr 1961 (man beachte den veranschlagten Preis von 475 DM in Relation zu den damaligen Einkommen):

mdav1961 0063

https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/mdav1961/0063/image


 

Liebe, verehrte DAV-Mitglieder,
sehr geehrte Freunde und Interessierte,          

der siebente elektronische Newsletter des DAV erscheint mit etwas Abstand vom Kongress in Saarbrücken. Ungefähr 600 Interessierte haben ihn besucht und Infomationen aus erster Hand mitgenommen. Es gab fachlich etwas weniger für dieses Format geeignete Nachrichten in den letzten Wochen. Diese sowie verschiedene Veranstaltungshinweise und Anregungen präsentieren wir Ihnen anschließend. Wir wünschen uns und den Veranstaltern wie zuvor eine weite Verbreitung der Informationen.

Falls Sie selbst eine Nachricht oder eine Ankündigung weitergeben möchten, können Sie sich an folgende E-Mail-Adresse wenden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Uns bleibt wie immer, Ihnen für Ihr Interesse zu danken und wünschen eine anregende Lektüre.

Für den DAV-Vorstand und die Beitragenden des Newsletters

Hartmut Loos, Prof. Dr. Ulrich Schmitzer sowie Prof. Dr. Peter Riemer

IMG 5004 13

Wir blicken mit positiven Erinnerungen auf den diesjährigen Bundeskongress des DAV in Saarbrücken zurück: Schätzungsweise 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen vom 3. - 7. April 2018 ins Saarland, nicht nur für das hochwertige Angebot an Vorträgen und Arbeitskreisen, sondern auch für zahlreiche Begegnungen, ein anregendes Exkursionsprogramm nicht zu vergessen. Als einer der Höhepunkte der Tagung kann die Verleihung des Humanismuspreises an Prof. Dr. Rita Süssmuth gelten, über die auch in den Medien berichtet wurde.

Hier einige Impressionen:

DER NÄCHSTE ALTPHILOLOGENKONGRESS FINDET 2020 IN DEN RÄUMEN DER UNIVERSITÄT WÜRZBURG STATT

Planen Sie jetzt schon vor.

Unterkategorien